wandmanufaktur interviev über marmorputz

Gold hängt an der Wand - Die Wandmanufaktur erstellt unter anderem luxuriöse Wandgestaltungen mit seltenen Techniken

Von Stefanie Rösner (HNA aus der Wirtschaft)

Waldeck. Hochwertige Pigmente, mit denen schon in den ägyptischen Pyramiden gemalt wurde, verwendet auch Daniel Jertz aus Waldeck. Der 30-jährige Maler- und Lackierermeister gestaltet derzeit eine Wand der Könige, wie er sie nennt. Auf einer neun Quadratmeter großen Fläche entsteht für einen Kunden aus dem Landkreis Kunsthandwerk im Wert von 90 000 Euro.

Aus Lapislazuli-Gestein wurden schon früh Farben für die Kunst gewonnen. Der „teuerste Putz der Welt“ mit Lapislazuli als Pigment ist mit Blattgold überlegt. Blau 8nd Gold sticht dem Betrachter ins Auge. Das Muster mit barocken Elementen ist fein herausgearbeitet. Mithilfe von Sgrafitto-Werkzeug, das dieser historischen Putztechnik dient. „Das hält ewig“ sagt Daniel Jertz. Das Waldecker Unternehmen Jertz Wandmanufaktur zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders hochwertige Wandgestaltungen mit individuellen Motiven anbietet. „Für meine Meisterprüfung hatte ich etwas Besonderes gesucht“, erklärt Jertz. Dadurch sei er auf die Idee gekommen, das kunstvolle Gestalten von Wänden zum Beruf zu machen.

Luxuriös ist das, was Jertz zum Beispiel schon in bewohnten Schlössern in Deutschland gestaltet hat. Doch auch Kunden, die nicht gleich mehrere Tausend Euro ausgeben wollen, können sich einen Marmorputz verarbeiten lassen. „Nicht alles, was wir machen, ist so abgefahren hochwertig“, sagt Daniel Jertz, der vier Mitarbeiter beschäftigt.

Das Unternehmen ist Europas größter Verarbeiter der Putze. Das Material erhalte Jertz von einem deutschen Produzenten. Seit drei Jahren arbeitet Jertz Wandmanufaktur diese natürlichen Pigmente in Marmor-Puzzolankalkputz ein. Verputzte Wände in fugenfreier, glatter Oberfläche – Marmorputz genannt – sind laut Daniel Jertz im Trend und ersetzen zum Beispiel Fliesen im Bad.

Über die Pigmente und was daraus entsteht dreht der Fernsehsender Pro Sieben für seine Wissenssendung „Galileo“ derzeit einen Beitrag. Seit Donnerstag filmt ein Kamera-Team Daniel Jertz und seine Kollegen bei der Arbeit.

 




Der Beitrag war unter anderem am Sonntag, 28. Oktober 2003 auf Pro Sieben zu sehen. Hier geht´s zum TV Beitrag


Wir arbeiten deutschlandweit ohne Anfahrtskosten!

Katalog I unverbindliches Angebot anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Wandmanufaktur im TV: